ASB Arbeiter-Samariter-Bund

Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Regionalverband Heilbronn-Franken


Betreutes Wohnen

Soviel Selbständigkeit wie möglich, soviel Hilfe wie nötig.

Ziel aller Serviceleistungen: Das Wohnen in der eigenen Wohnung.
Ziel aller Serviceleistungen: Das Wohnen in der eigenen Wohnung.

Kontakt und unverbindliche Beratung:

Ruth Zürn
Tel. 07131.21193
» E-Mail senden

Der Grundsatz für das Betreute Wohnen lautet: Soviel Selbständigkeit wie möglich, soviel Hilfe wie nötig. Ziel aller Serviceleistungen ist, das Wohnen in der eigenen Wohnung, auch im Falle der Pflegebedürftigkeit, zu ermöglichen. Betreutes Wohnen verbindet die Vorteile des Einzelwohnens, Privatsphäre und Autonomie mit denen des Gemeinschaftswohnens, wie Sicherheit und Betreuungsmaßnahmen. Das Wohnen in der eigenen Wohnung sichert dem älteren Menschen die Selbständigkeit und Entscheidungsfreiheit. Betreutes Wohnen hilft aber auch einsamen Menschen, mit Gleichaltrigen zusammenzukommen und wieder am Alltagsleben teilzunehmen, mit der Möglichkeit, sich jederzeit wieder in den persönlichen Bereich zurückziehen zu können.

Durch bauliche Erleichterungen bezüglich der Lage, des Zuschnittes und der Ausstattung der Wohnungen und das gleichzeitig garantierte Angebot ambulanter sozialer Dienstleistungen, sollen die Möglichkeit erhalten, einen privaten Haushalt so lange wie möglich selbstbestimmend und eigenverantwortlich zu führen.

Die ambulanten sozialen Dienstleistungen orientieren sich an den Bedürfnissen der Bewohner/-innen. Sie beinhalten hauswirtschaftliche, pflegerische und soziale Hilfsleistungen und sind in ein aufeinander abgestimmtes System von einem obligatorischem Grundservice und einem Wahlservice aufgeteilt.
Zum Grundservice gehören der Personaleinsatz (Sprechstunden, Vermittlung von Serviceleistungen, Therapieangebote u. a.) und der Hausnotruf (Anschluss an eine 24-Stunden besetzte Notrufzentrale). Die Leistungen des Grundservice werden mit einer monatlichen Pauschale abgegolten. Der Wahlservice enthält die hauswirtschaftlichen und pflegerischen Dienste (Wohnungsreinigung, Grundpflege, Behandlungspflege u. a.) sowie sonstige Leistungen (Fahrdienste, Hilfsmittelberatung u. a.). In den vergangenen Jahren hat sich das Betreute Wohnen daher immer mehr zum Servicewohnen entwickelt. Die Dienstleistung einer Rund-um-die-Uhr-Besetzung der Notrufzentrale (Hausnotruf) für den Not- und Krankheitsfall, die grundsätzlich im Angebot des Betreuten Wohnens inbegriffen ist, garantiert Sicherheit im Alltag und sorgt bei Bedarf für schnelle Hilfe.

Unsere Wohnanlagen befinden sich in:

Alle Wohnungen sind behindertengerecht ausgestattet. Gemeinsame Aktivitäten werden regelmäßig angeboten.