ASB Arbeiter-Samariter-Bund

Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Regionalverband Heilbronn-Franken


Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)

Wir Menschen sind ständig Belastungen und Stresssituationen ausgesetzt. Im Laufe unseres Lebens haben wir gelernt, Strategien zu entwickeln, diese Eindrücke zu verarbeiten. Wir leben danach in einem Gleichgewicht von Belastung und der entsprechenden Kompensation. Doch immer häufiger gerät dieses Gleichgewicht aus der Balance.

Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)
Wir bieten spezifische Unterstützung bei der Bewältigung eines belastenden Ereignisses.

Ansprechpartner:

Bruno Streibel Pfr. i.R.
Bruno Streibel Pfr. i.R.
Ltd. Notfallseelsorger
CISM-Fachkraft, NLP Master
Tel. 0163.3011194
» E-Mail senden

Jochen Zimmermann Pfr.
Jochen Zimmermann Pfr.
Ltd. Notfallseelsorger
CISM-Fachkraft
Tel. 0151.19122848
» E-Mail senden

Roland Schmitt
Roland Schmitt
Rettungshelfer / Ausbilder
PSNV-PEER nach CISM
Tel. 0179.3920268
» E-Mail senden

In der heutigen Zeit scheinen die Belastungsfaktoren aus den beruflichen und privaten Bereichen größer zu werden. Tritt dazu ein überwältigendes Ereignis wie z.B. Jobverlust, Tod eines nahen Angehörigen oder Erleben eines Gewaltverbrechens auf, reichen die Verarbeitungsmechanismen nicht mehr aus. Das Ereignis ist dann allgegenwärtig, es beschäftigt uns, oft erst nach Wochen, bei Tag und Nacht mit bohrenden Fragen und Ängsten, und wir kommen nicht „darüber hinweg“.

Vermehrt sind Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei, oder auch Mitarbeiter in den Pflegediensten betroffen. Schwer belastende Einsätze und der tägliche Kontakt mit Leid und Tod von Menschen führen Mitarbeiter und Helfer über die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Die Folgen sind gravierend und enden oft in depressiven Verstimmungen mit Handlungsunfähigkeit, Rückzug aus ihren sozialen Netzwerken bis hin zu Dienstunfähigkeit und Krankheit.

Seit 2008 arbeitet unter dem Dach des ASB Heilbronn-Franken die Gruppe „Psychosoziale Notfallversorgung“, kurz PSNV. Im Juni 2010 wurde sie nach CISM (= Stressbewältigung nach belastenden Ereignissen) zertifiziert. Damit sind wir weltweit eine von ca. 800 solcher Gruppen, die nach dieser Methode arbeitet.. Die Mitglieder (sog. PEER´s) sind alle ehrenamtlich und kommen aus unterschiedlichen Berufen (Seelsorge, Rettungsdienst, Feuerwehr, Ärzte und Pflegepersonal im Krankenhaus) Unter der Leitung von Pfarrer Bruno Streibel werden sie in monatlichen Treffen auf Einsätze vorbereitet.

Wir bieten spezifische Unterstützung bei der Bewältigung eines belastenden Ereignisses. In Einzel- oder Gruppengesprächen versuchen wir die Lebens-, Beziehungs- und Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen, erkennen aber auch, wer therapeutische Hilfe benötigt. Weitere Angebote sind die Einsatzkräftebetreuung, bei Bedarf die Verstärkung der Notfallseelsorge, sowie die Begleitung von Menschen, die nach der Notfallseelsorge weitere Betreuung benötigen.