ASB Arbeiter-Samariter-Bund

Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Regionalverband Heilbronn-Franken


Montag, 29. Januar 2018
Beratender Ausschuss

Sichtlich überzeugt von Qualität, Struktur und Konzeption des Hauses zeigten sich Heilbronns Bürgermeisterin Agnes Christner, die Stadträte Gisela Käfer und Professor Dr. Reinhard Hackenberg sowie Horst Ebert zuständig für Sozialplanung im Amt für Familie, Jugend und Senioren bei der diesjährigen Sitzung des Beratenden Ausschusses für das ASB Pflegezentrum Heilbronn-Sontheim.

Hierzu trafen sich die Vertreter der Stadt Heilbronn mit dem stellvertretenden Heimleiter Stefan Baumann und Gerhard Schmidt vom Sozialdienst der Einrichtung. Im jährlich stattfinden Austausch berichtete Stefan Baumann über eine kontinuierlich gute Entwicklung des ASB Pflegezentrums mit seinen 92 Plätzen für die stationäre Pflege und dem integrierten Wohnbereich für Schädel-Hirn-Verletzte mit 19 Pflegeplätzen. Auch die Tagespflege habe sich gut etabliert und erlebe eine hohe Nachfrage. 2017 wurden sowohl die Pflegeeinrichtung als auch die Wachkomastation mit einer glatten 1,0 durch den MDK benotet. Mit dem grünen Haken für Verbraucherfreundlichkeit zeichnete die Biva das Haus erneut aus. Die Gutachter der Biva prüfen Einrichtungen, die sich freiwillig für eine Begutachtung anmelden, nach den Kriterien Selbstbestimmung, Teilhabe und Menschenwürde. Ein großes Lob des Ausschusses galt den Heimbeiratsmitgliedern Anneliese Enzenroß, Hannelore Fink und Hans-Dieter Waldmann, die sich ehrenamtlich für die Belange der Bewohner einsetzten. Der Heimbeirat wird von den Bewohnern gewählt und versteht sich als Bindeglied zwischen Bewohnern und Hausleitung. Wünsche, Kritik und Anregungen werden auf diese Weise ausgesprochen und Verbesserungsvorschläge vorgebracht.


« Zurück zur Übersicht „Aktuelles, Downloads & Mitgliederakademie“