Fahrdienst

Die Fahr- und Begleitdienste des ASB ermöglichen älteren und insbesondere Menschen mit Beeinträchtigungen die Erledigung ihrer Besorgungen außerhalb des Hauses und die Teilnahme an Veranstaltungen, vor allem dann, wenn andere geeignete Verkehrsmittel nicht zur Verfügung stehen oder aus bestimmten Gründen nicht benutzt werden können.

Die im Individualverkehr des ASB eingesetzten Fahrzeuge sind speziell für die spezifischen Erfordernisse der zu befördernden Personen ausgestattet. Die Fahrdienste sind als Ergänzung zur Individuellen Schwerstbehinderten-Assistenz sowie zu den Ambulanten Hilfen nicht mehr wegzudenken. So werden z.B. Schwerbehinderte zur Arbeitsstätte oder zu kulturellen Veranstaltungen, wie ins Theater, Kino oder Konzert gefahren. Des weiteren ermöglicht der Fahrdienst z. B. den wöchentlichen Einkauf für Senioren und Seniorinnen, die nicht mehr oder eingeschränkt gehfähig sind. Er ist ebenfalls wichtiger Bestandteil des Angebotes von Tagespflegeeinrichtungen, da viele Tagesgäste ohne den Fahrdienst nicht die Möglichkeit hätten, die Tagespflege zu besuchen.

Im Bereich der Schülerbeförderung ermöglichen die Fahrdienste des ASB Kindern mit Beeinträchtigungen die Teilnahme in Schulen und Kindergärten. Die Fahrer und Begleiter erhalten zur Sicherheit der Kinder eine spezielle Unterweisung über die Kraftfahrzeuge selbst sowie über Verhaltensweise und Umgang mit den zu befördernden Kindern.

Video: Fahrdienst beim ASB-HeilbronnVideo: Fahrdienst beim ASB-Heilbronn

Kontakt

Colette Sandig
Anfragen Stadt- und Landkreis Heilbronn
Telefon: 07131 9655-11
E-Mail: c.sandig@asb-heilbronn.de

Kontakt

Carsten Alber
Anfragen süd-westlicher Landkreis (Lauffen und Umgebung)
Telefon: 07131 9655-16
E-Mail: c.alber@asb-heilbronn.de